Bürgerschützenverein Bottrop - Fuhlenbrock 1925 e.V. Kleider- und Marschordnung Kleiderordnung Uniform - lange schwarze Hose  - schwarze Socken - schwarze Schuhe Uniform - lange weiße Hose - weiße Socken - Schwarze Schuhe. Hut mit Federbusch (auch für Mannschaften). weiße Handschuhe und grüne Krawatte. Die Uniformjacke hat geschlossen zu sein; die Klappen an den Taschen der Uniformjacke dürfen nicht eingesteckt sein, die Krawatte soll korrekt sitzen, d.h. der Knoten darf nur leicht gelockert sein. “Marscherleichterung” - das Ablegen der Uniformjacke und der Krawatte bzw. lockern des Krawattenknotens, darf nur nach Bekanntgabe durch den 1. Vorsitzenden oder seines Beauftragten erfolgen. Grundsätzlich werden bei Neuanschaffung einer Uniform nur noch Zweireiher bestellt. Marschordnung Aufstellung : Fahne - Königspaar mit Gefolge - Vorstand - Offiziere nach Rangordnung - Mannschaften nach RO - Zivil. Untersagt ist das Rauchen und Trinken in der Marschordnung                                                                                         Untersagt ist das Verlassen der Marschordnng um zu rauchen oder zu trinken und sich dann in die MO wieder einreihen. Verstöße sind sofort vom “Spieß “zu rügen, der Name des Betroffenen und die Art des Vergehens sind schriftlich festzuhalten und je nach vergehen mit mindestens € 5.- ahnden.